Die Grundreinigung in Karlsruhe – wenn mehr als nur geputzt wird

Grundreinigung Karlsruhe

Sowohl privat als auch gewerblich gibt es die verschiedensten Reinigungsarbeiten. Während einige oft täglich ausgeführt werden, gibt es andere, die nur sporadisch oder sogar nur ein bis zwei Mal im Jahr ausgeführt werden. Das gilt sowohl dann, wenn man das Reinigen selbst übernimmt, als auch, wenn es eine professionelle Reinigungsfirma gibt, die die Arbeiten erledigt. Von Fachleuten werden die einzelnen Aufgaben rund um das Thema Reinigung oft in drei Kategorien unterteilt. 

Hier gibt es dann die Sichtreinigung, die Unterhaltsreinigung und die Grundreinigung. Bei der Sichtreinigung geht es darum, den sichtbaren Schmutz zu entfernen. Das sind Aufgaben, die sehr regelmäßig anstehen. Bei der Unterhaltsreinigung geht es um Aufgaben, die in regelmäßigen Abständen anstehen, z.B. Staubsaugen, Wischen oder Abstauben. Die Grundreinigung aber geht sehr ins Detail und wird nur ab und an angesetzt.

 

Was aber bedeutet Grundreinigung genau? Bei der Grundreinigung werden die Räume, Böden und Einrichtungsgegenstände von Grund auf gründlich gereinigt. Hier geht es nicht nur um ein einfaches Abstauben oder Saugen, hier passiert mehr. Die Grundreinigung geht ans Eingemachte. Ziel der Grundreinigung ist es, Verschmutzungen aus allen Ecken und Kanten zu entfernen. So werden hier z.B. auch Schubladen und Schränke leergeräumt und gereinigt, diverse Gebrauchsgegenstände gespült, Böden mit speziellen Maschinen oder Mitteln gereinigt oder sogar imprägniert sowie diverse Teile abmontiert, um auch den Schmutz dahinter zu bekämpfen. Alles in Allem befasst sich die Grundreinigung mit Reinigungsarbeiten, die sehr zeitaufwändig sind und nicht wöchentlich oder monatlich realisierbar sind.  Die Grundreinigung ist sehr umfassend und benötigt eine gute Planung. Es ist wichtig, dass alle benötigten Mittel und Utensilien zur Hand sind und dass es einen Plan gibt, wie genau vorgegangen werden soll. Gut, wenn während der Arbeiten keiner stört und es keine Zwischenfälle gibt. Wer sich eine Grundreinigung selbst nicht zutraut bzw. keine Zeit dafür hat, kann diese Aufgaben einem professionellen Reinigungsservice überlassen. Sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich weiß das erfahrene Personal genau, worauf es ankommt und kann daher gezielt vorgehen. 

 

Großer Aufwand – großer Nutzen

Wer einmal eine Grundreinigung durchgeführt hat bzw. sich mit dem Thema befasst hat, weiß, es ist durchaus ein großer Aufwand. Ein Aufwand, der sich aber lohnt. Denn nach einer solchen Reinigung stellt sich ein völlig neues Wohlfühlgefühl ein. Und nicht nur die Bewohner bzw. Nutzer profitieren davon, auch die Einrichtungsgegenstände, Böden und Co. profitieren von einer solchen Grundreinigung. Die Lebensdauer wird erhöht, Materialien bleiben länger schön und nutzbar. Und das ist dann wiederum auch wieder ein Vorteil bzw. ein Nutzen für die Kunden. Natürlich kostet eine Grundreinigung Zeit und Geld, egal ob selbst erledigt oder in professionelle Hände gegeben. Zeit und Geld aber zahlen sich aus, denn so bleiben Räume und Einrichtungen länger gut erhalten, Neuanschaffungen werden seltener. 

 

Eigenregie oder Expertenunterstützung 

Ob es Sinn macht, eine Grundreinigung selbst zu stemmen, oder ob hier lieber Experten ans Werk sollten, das muss jeder individuell für sich entscheiden. Das Engagieren einer Reinigungsfirma aber bringt natürlich viele Vorteile mit sich. Die meisten Reinigungsfirmen bieten auch Grundreinigungen an. Über das genaue Angebot und natürlich auch über die individuellen Preise sollte man sich vorab genau informieren.